Dienstag, 27. Januar 2015

sultry thursday: oh so special


ja, fast nicht zu glauben, gibt es doch tatsächlich mal wieder was geschminktes ... ich würde viel öfter gerne fotos machen, aber ich habe leider den dreh mit der tageslichtlampe nicht raus ... außerdem war ich in letzter zeit recht zeitig im büro und meist war dann minimalismus angesagt :)

kommen wir also zum heutigen look ... ich dachte es wäre wieder an der zeit an einer blogparade teilzunehmen - da kommen nicht so viele in frage und sultry thursday von kalterkaffee kam mir da genau richtig ... waren früher farb-vorgaben die spielregel, so sind es jetzt paletten - oder besser gesagt die (dupe) farben aus der jeweiligen vorlagenpalette gefragt

glücklicherweise kann ich die oh so special palette mein eigen nennen und musste nicht nach dupes suchen sondern konnte gleich drauf los pinseln

ich habe schon oft von sleek paletten geschwärmt und sie sind auch nach wie vor mein absoluter favorit im "günstigen" bereich ... ich weiß, dass viele bloggerinnen mit der qualität nicht zufrieden sind - aber so sind eben alle geschmäcker verschieden :)

verwendete produkte
gesicht
iq cosmetics w0
maybelline fitme105
hourglass ambient
mac peactes and cream blush
mac aphrodite's shell
augen
maybelline falsche wimpern mascara
sleek oh so special (transition: the mail | crease: organza & gateau | lid: wrapped up | browbow: bow)
ich hasse es englische worte zu verwenden, aber sie beschreiben kurz und bündig was ich meine
lippen
flomar waterproof lipliner
essence creamy nude


ich bin sehr zufrieden mit dem ergebnis ... vielleicht war es etwas zu dekadent für einen sonntags-brunch - aber hey: immerhin ein mädls brunch :)

wo sind die sleek fans? wo sind die sultry thursday mitstreiterinnen? :)
eure divna

Samstag, 17. Januar 2015

tuesday of favourites: alte lieblinge


guten tag und herzlich willkommen zur ersten favoriten-runde des jahres
und ihr habt recht - heute ist nicht dienstag - aber ich hatte leider besuch vom magendarmvirus ... daher war ich irgendwie außer gefecht :( ... wir hoffen sehr, dass ihr das versteht ...
und als ob das nicht reicht, haben wir diese woche auch keine favoriten ... denn heute schauen wir auf die andere seite der medaille ... zu unseren vergessenen schätzchen ...
 
nun ... es ist zwar eine ganze menge, die sich an schätzen angesammelt hat ... mir alles ins gesicht zu schmieren kam nicht in frage, weil ich immer mit den looks außer haus gehe :D ... daher habe ich mich für diese auserwählten entschieden:

und ich kann euch nichtmal sagen, warum ich nicht mehr zu ihnen greife ... foundations ändere ich nach lust und laune ... lidschatten nach klamottenwahl ... die pigmente von mac sind aus einer ur-alt-le und ich habe keinen einzigen kauf so sehr vergöttert ... und ich habe ganz vergessen, wie wertvoll transparentpuder sind ... mein favorit ist dieses von bourjois ... der inglot concealer ist mir zu cremig und irgendwie ein wenig zu schmierig - und die deckkraft zu gering
bei p2 bronzing powder und beim michael kors parfum aber widerrum werd ich total traurig beim gedanken dass sie leer werden - irgendwie total bekloppt ... wozu kaufe ich sie mir dann?!? man muss seine eigene logik auch nicht immer verstehen ;) ...
 
oh und weils ja nicht nur um vergangenheitsbewältigung geht ... ich trage meine neueste errungenschaft aufgetragen: maybelline's colordrama in 310 berry much ... ein tolles produkt ... schöne, kremige konsistenz ... und der passende lipliner vom billiganbieter :D

ahja, ihr könntes ja leider nicht riechen, aber ich triefe nach mk :D
wie immer könnt ihr auch diesmal wieder mitmachen ... hinterlasst bis 10.02. bei eve den link zu euren vergessenen alten lieblingen oder wenn ihr keinen blog habt, dann könnt ihr gerne per mail mitmachen
wie ist es bei euch? warum kauft ihr bestimmte produkte? neugier? habenwollensyndrom?
eure divna

Mittwoch, 14. Januar 2015

cook2gether: chia pudding

ich jetzt also auch … in bloggerzeiten ist das ungefähr eine epoche – aber was solls … besser spät als nie …

kommen wir mal zu dem teil „erste erfahrungen“ bzw. „was man oberflächlich wissen sollte“
die samen sind geschmacksneutral aber sie haben eine „eigene konsistenz“ … sie sind im mund leicht „glibbrig“ … etwa so wie wenn man himbeer-körnchen im mund hätte … das gefühl ist sicherlich auch geschmacksache (ich fahre nicht sonderlich drauf ab) – es ist aber durchaus möglich sich daran zu gewöhnen
als ich meine ersten „puddings“ gemacht habe, waren diese leider von überhaupt keinem erfolg gekrönt – das erfolgsrezept heißt rühren – und zwar wirklich gute 2-3 minuten (jap, sie sind so gesund, weil man sport dabei auch macht :D )

und nun zu den „hard facts“auf der verpackung (von mehreren herstellern/anbietern) wird die max. tagesdosis mit 15 gr (= 1 EL) angegeben … dieser wert wird von der europ. behörde für lebensmittelsicherheit (efsa)  empfohlen … wie immer sehen das die amis (großzügigerweise) anders – deren pendant dazu gibt 48 gr an … ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin da eher der „studieren geht über probieren“-typ … gegessen wird soviel wie vertragen wird (ja, schon klar, ist auch nicht immer gut – aber ihr wisst was ich meine) …


dann hab ich mal zusammengetragen, welche positiven eigenschaften alle pages zu berichten haben:
neutraler geschmack (kann ich auch bestätigen), hoher gehalt an omega-3 fettsäuren und eiweiß, grosse mengen an calcium, magnesium, kupfer, zink und eisen, wirken sich positiv auf den blutzuckerspiegel aus, unterstützen die verdauung und sind darmreinigend (ok das ist jetzt ein bisschen eklig :D ), lagerung von 4-5 jahren ohne einbuße (wahnsinn oder?)

und endlich das worauf wir alle warten – das rezept

alle zutaten dem (stab/stand)mixer vermengen/pürieren … anschließend die chia-samen dazugeben und rühren rühren rühren und über nacht im kühlschrank ziehen lassen
daraus mache ich dann 6 gläser voll … ich nehme diese gläser immer mit in die arbeit und esse sie über den tag verteilt … oder zum frühstück … oder als nachspeise
übrigens: die gläser gibt es aktuell bei nanu nana um 0,95 euro das stück

alpro kokosnuss ist keine okosnussmilch – dies ist ein weißes wässerchen … man kann auch andere flüssigkeiten aus der alpro-serie nehmen
agavendicksaft schmeckt leicht karamellig – hab mich das auch schon immer gefragt


was hält ihr von superfoods? interessant? lässt euch kalt?
habt ihr chia-samen auch schon ausprobiert und habt schon euer lieblingsrezept?

eure divna