Freitag, 19. September 2014

kiehl's: ultra facial oil-free lotion



kiehls sagt - infos auch hier
fettfreie, leichte, feuchtigkeitsspendende lotion ... stellt feuchtigkeitsgleichgewicht wieder her

incis
aqua/water, glycerin, alcohol denat., isononyl isononanoate, ammonium polyacryldimethyltauramide/ammonium polyacryloyldimethyl taurate, phenoxyethanol, imperata cylindrica root extract, divinyldimethicone/dimeticone copolymer, tocopheryl acetate, polyperfluoromethylisopropyl ether, hexylene glycol, caprylyl glycol, beheneth-10, panthenol, peg-100 stearate, glycerly stearate, polyacrylamide, xanthan gum, pseudoalteromonas

hygienesiegel

anwendung
ich verteile eine linsengroße menge (die menge auf dem bild ist für gesicht, hals und dekolleté tlw ausreichend) punktuell auf dem gereinigten gesicht und massiere die lotion gleichmäßig ein ... obwohl die flasche nicht die ideale verpackungs"form" hat (siehe unten konsistenz), begrüße ich sie sehr, weil sie so hygienischer ist ...


geruch
hier kommt der große minuspunkt der lotion: sie riecht nach plastik - ich weiß nicht ob es an der verpackung liegt oder ob es einzelne inhaltsstoffe sind ... der geruch ist nicht aufdringlich - aber bemerkbar ... er verfliegt zwar nicht sofort, aber recht bald

konsistenz
die konsistenz würde ich als creme-gel beschreiben - hier ist der name etwas irreführend ... wie ihr auf dem bild sehen könnt, tropft oder rinnt nichts aus, wenn man das fläschchen auf den kopf dreht ... mit leichtem druck lässt sie sich aber gut aus dem fläschchen entnehmen ...
sie lässt sich sehr gut im gesicht verteilen und zieht recht rasch ein ohne ein klebriges gefühl auf der haut zu hinterlassen ... anfangs fühlt sich die lotion etwas "schwer" an - dies ist ein gefühl, dass ich als problemhaut-besitzer nicht gerade begrüße - aber das vergeht unmittelbar nach dem einmassieren und die haut fühlt sich anschließend gepflegt an

wirkung
die haut wird mit feuchtigkeit versorgt ohne sich "aufgeschwommen" anzufühlen ... sie ist daher eine hervorragende unterlage für foundations ... abens aufgetragen wirkt die haut morgen schön glatt, ohne zu glänzen ... ich vertrage die oil-free lotion hervorragend ... ich habe sogar das gefühl, dass meine unreinheiten seit beginn der anwendung etwas weniger geworden sind

fazit
ich bin wirklich begeistert von dieser gesichtspflege und kann sie durchaus weiterempfehlen ... ich werde die lotion auf jeden fall nachkaufen ...

kennt ihr diese lotion? oder auch die version mit spf?
eure divna

Dienstag, 16. September 2014

twosday of favourites - sleek


hach ich freu mich dass es endlich losgeht .. die liebe eve von just eve und ich haben in den letzten wochen an unserem kleinen, aber sehr feinen projekt gebastelt ...

worum geht es?
jeden dienstag stellen wir euch unsere favoriten zu den unterschiedlichsten themen vor ... den startschuss machen die lidschattenpaletten von sleek, die wir beide lieben
für die heutige favoritenrunde habe ich mich für garden of eden entschieden - zum ersten mal im einsatz und ich bin begeistert ... die schimmernden töne sind der knaller - hielten den ganzen tag!
oh so special kam zum einsatz, da ich softe töne zum verblenden brauchte
vorrangig ist hier die äußerst gute qualität zu erwähnen ... die paletten sind alle ausgezeichnet pigmentiert und bieten unzählige amu-möglichkeiten - sie sind daher ein perfekter Reisebegleiter

sleek paletten: oh so special, garden of eden

verwendete produkte
gesicht
loral - lumi magique (vanilla?)
catrice - camouflage (010 ivory)
maybelline - fit me concealer
mac - aphrodite's shell
revlon - blush (060)
augen
artdeco - eyeshadow base
sleek - oh so special & garden of eden
essence - liquid inc eyeliner
catrice - eye brow style (020  date with ash-ton)
catrice - eyebrow filler 
lippen
p2 - perfect look lipliner (051 beige)
flomar -  lip pencil (201)
mac - myself




wie gefällt euch die aktion? und der look?
sehr gerne könnt ihr auch mitmachen und uns eure looks zum thema sleek präsentieren - hinterlasst bei eve oder mir den link zu eurem posting
eure divna

Donnerstag, 11. September 2014

remington keratin therapy - haarbürste (review)


ja, auch bürsten kann man durchaus reviewen :)

nachdem meine alte ebelin bürste den geist aufgegeben hatte (indem die borsten herausfielen), wurde es zeit für eine neue ... nachdem ich kein haar-wunderwutzi bin, habe ich mir die füße wundgelaufen auf der suche nach einer neuen bürste

nachdem ich dann sämtliche dm's, müller's, bipa's etc. abgeklappert hatte, entschied ich mich für dieses exemplar, da es mit 9 € im preislichen durchschnitt lag (und ich mit meinen remington-haarglättern überaus zufrieden bin)

da meine haare von natur aus sehr glatt sind, dient die bürste nicht nur dem täglichen kämmen, sondern ist vor allem mein wichtigstes werkzeug beim fönen: wenn die haare schon fast (föhn)trocken sind, "glätte" ich die haare mittels bürste und föhn und erhalte ein sehr schönes, ergebenis, bei dem die haare natürlich glatt fallen ... dabei lässt sich auch gut volumen in den haaransatz föhnen, indem man die haare vorsichtig mit der bürste am ansatz "aufkämmt" (die beschreibung dieser technik ist vermutlich nur für diejenigen verständlich, die sie ohnehin praktizieren :D )



die bürste hat eine sehr gute größe und liegt gut in der hand, dabei ist sie durchaus leichter als mein vorgängermodell von ebelin (welches die gleiche form hat) ... die borsten geben beim zu harchen/harten aufdrücken beim kämmen nach ... ein entscheidungs-kriterium sind die (rosafarbenen) noppen an den borsten: sie sind überzogen und nicht allzu klein, weswegen das kämmen durchaus wie eine massage wirken kann ..

ich bin wirklich mehr als zufrieden mit meiner kaufentscheidung zu dieser bürste und kann sie daher definitiv weiterempfehlen ... gekauft habe ich sie im müller (donauzentrum) für 9 €

wie sieht eure föhnroutine aus? habt ihr eine lieblingsbürste?
eure divna