Freitag, 19. Dezember 2014

weihnachtswünsche

auch ich hab' noch jede menge weihnachtswünsche ... geburtstag und weihnachten wünsche ich mir meist dinge, die ich brauche ... und dann noch einige wenige "hübscher nice to have" klimbing :)

christmas wishes

was wünsche ich mir also?
ich bin drauf gekommen, dass ich nichts aus kaschmir im schrank habe ... es sollte also dringend etwas her ... ein schöne schwarze weste - kann man immer schön kombinieren - sowie einen creme-farbenen pullover ... außerdem brauche ich eine neue winterjacke - das Modell am bild ist eher symbolisch, denn ich hätte gerne einen langen daunenmantel (ja, auch ich lebe in der falschen klimazone) und klassische, flache stiefel ... ey, bin ich die einzige, die den horror erlebt wenns darum geht eine jeans zu finden, die wirklich sitzt? und was wäre ein warmer winter ohne einen fetten schal?
für 2015 habe ich den vorsatz wieder mehr zu reisen ... dafür steht der rucksack - den ich übrigens schon einge male bereits in diesem jahr gebraucht hätte ...

aber viel spannender als die dinge, die man braucht, sind ja immer dinge, die man gerne hätte ...
coco mademoiselle hatte ich schon mal vor jahren ... ich glaube, dass mir der duft wieder gefällt ... außerdem hoffe ich auf einen geldsegen beim weihnachtsmann, denn diese pumps sind wirklich ein traum - und bürotauglich! auch wenn ich sonst kein fan bin (geschliffenes glas - halloo?!?!) aber diese armspange ist doch ganz nett (und vor allem leistbar! ... wer weiß, vielleicht gönne ich sie mir selbst)

was wünscht ihr euch so? kauft ihr euch etwas selbst?
eure divna

Dienstag, 16. Dezember 2014

tuesday of favourites - weihnachtslook

ihr lieben ... bestimmt habt ihr gemerkt, dass wir etwas nachgelassen haben ... neben arbeits- und freizeitstress hat sich auch noch weihnachtsstress dazugeschummelt ...

nichts desto trotz ... weihnachten muss zu unserer tuesday of favourites "hall of fame" ... für mich gehört gold eindeutig zu weihnachten ... und nachdem ihr den dunklen lippenstift beim youtube-favourite gut fandet - gibts zum dezenten amu den lippeneye-cacher :)

verwendete produkte
augen
artdeco - eye shadow base
makeupgeek - glamorous, cosmopolitan, beaches and cream
catrice - gel eye liner 
maybelline - volum' express falsche Wimpern mascara
gesicht
iq cosmetics - infinity make up (w0)
mac - studio fix (nc15)
mac - aphrodite's shell
maybelline - superstay 24h concealer (light)
alverde - transparentes puder
essence - Multi colour blush (10)
lippen
catrice - precision lipliner (060)
she - lipstick magic colours (147)
bei familienfeiern gern mit zopf - zwecks vielessen :D

wie fällt euer weihnachtslook aus?
eure divna

Donnerstag, 4. Dezember 2014

rituals: himalaya scrub (review)


gott, wie lange habe ich die produkte von rituals auf den unterschiedlichsten blogs angeschmachtet ... ich konnte förmlich jedes mal den geruch der produkte in meiner nase spüren ... als ich dann meinen adventkalender (jop keinen aus schoko :D) bestellt habe, konnte ich nicht anders und habe mir auch ein bisschen rituals gegönnt

die verpackung ist aus dickerem plastik, mit einem etwas breiteren schraub-verschluß/deckel und sieht daher auch hochwertig aus ... die farbe der verpackung ist der jeweiligen serie von produkten zuordenbar ... das himalaya scrub gehört zur "ayurveda"-serie

wenn man den tiegel aufschraubt kommt das was mir wahnsinnig gut gefällt: die verpackung ist verschweist! öffnet man die schutzfolie strömt einem der herrliche duft entgegen ...

geruch & konsistenz
das peeling riecht sehr intensiv ... es ist ein süßlicher duft, den ich nicht recht beschreiben kann ... der intensive geruch bleibt auch nach der anwendung auf der haut, aber wesendlich abgeschwächt - sowohl in intensität als auch "geruch" (es ist wirklich sehr schwer zu beschreiben)
anders als viele peelings, die ich bisher hatte, ist das ein öl-peeling ... dadurch sind die salzpeeling körner recht gepresst und die entnahme aus dem behälter ist etwas tricky - man muss richtig zulangen (ist auch mein einziger minuspunkt - dass man jedes mal in den tiegel reingreifen muss) ... wenn man das produkt entnimmt sollte man darauf achten, nicht zu viel vom ölanteil zu entnehmen ...

anwendung & wirkung
ich dusche mich zunächst mit einem duschgel und anschließend entnehme ich nach und nach produkt aus dem behälter und massiere mir das peeling auf die einzelnen körperpartien sanft ein (es ist nicht notwendig fest zu rubbeln, da die salzkörnchen ihre arbeit tun)... anschließend dusche ich mich normal ab, das produkt lässt sich ohne rubbeln abwaschen ... durch das öl wird die haut superschön weich und zart, ohne sich schmierig anzufühlen ... man erspart sich auch das eincremen mit bodylotion uä ... ich peele maximal 2 mal die woche ...
und jetzt kommts: es kühlt den körper wunderbar und eignet sich hervorragend als frischekick am morgen oder als muntermacher vor einer party-nacht :)
(auf keinen fall auf frisch rasierter haut anwenden!) 

fazit
ein wunderbares produkt, dass seinen zweck mehr als zufriedenstellend erfüllt ... die haut wird schön weich und riecht auch nach der anwendung toll ... wirklich kein schnäppchen, aber man kommt lange aus ... ich möchte unbedingt noch weitere peelings aus dem hause rituals ausprobieren

enthalten sind 450 ml zu einem preis von ca.20 € (online direkt über rituals oder douglas)

auch wenn es vielleicht nicht ein typisches weihnachtsgeschenk ist ... aber man macht fans von pflegenden körperpeelings defintiv eine freude!

kennt ihr die produkte von rituals? was ist euer favorit? gar dieses peeling?
eure divna